Bedeutsam für unser Orchester wurde das Jahr 1951, als es erstmals vom WDR (damals NWDR) für eine Tonbandaufnahme verpflichtet wurde. Erstmals konnten jetzt Einspielungen mehrmals gesendet werden.

Der damalige Leiter der Volksmusikabteilung des WDR war von der Orchesterqualität derart begeistert, dass noch in 1951 zwei weitere, 1952 vier und 1953 drei Produktionen eingespielt wurden.

Bis 1981 wurden in über 30 Aufnahmen rund 130 Titel eingespielt.